Wir über uns
Unsere Fahrzeuge
Führerschein
Übungsplatz
Gefahrgut
Hebezeuge
Berufskraftfahrer
Zertifikat AZAV
Fachkunde
Punkteabbau
Veranstaltungen
Seminarbedingungen
Anfahrt
Links
Hilfe für Thailand
Impressum
 


Teilnahmebedingungen für Seminare & weitere Veranstaltungen

Die AGB's/Teilnahmebedingungen gelten für vom Verkehrsinstitut-Fahrschule Uwe Langmaack  (später genannt: Verkehrsinstitut) angebotene und durchgeführte Seminare, Trainings, Workshops, Konferenzen und sonstigen Veranstaltungen, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist.

Anmeldung/Anmeldeschluss

Senden Sie uns Ihre Anmeldung bitte schriftlich möglichst bis 10 Kalendertage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung zu. Wir bearbeiten die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs, soweit nicht besondere Zulassungsvoraussetzungen angegeben sind. Ihre Anmeldung wird von uns kurzfristig schriftlich per Mail bestätigt und ist damit für beide Seiten verbindlich. Bitte vergessen Sie dazu nicht Ihre Telefonnummer und Emailadresse anzugeben! Ihre Teilnehmerdaten werden elektronisch gespeichert und ausschließlich zur firmeninternen Verwendung genutzt. Bei allen Veranstaltungen behalten wir uns den Wechsel von Dozentinnen/Dozenten und Tagungshäusern vor. Dies gilt entsprechend für Verschiebungen oder Änderungen im Ablauf der Einzelprogramme, ohne dass dadurch die genannten inhaltlichen Schwerpunkte der einzelnen Veranstaltungen grundlegend verändert werden.

Seminarunterlagen

Als Seminarunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Checklisten, Ablaufpläne und Materialien ausgegeben. Die Seminarunterlagen sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung des Veranstaltungsteilnehmers bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung durch uns, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird. Es werden darüber hinaus öffentlich zugängliche Materialien Dritter verwendet, die gesonderten Rechten unterliegen.

Gebühren/Konferenzpauschale

Für einzelne Veranstaltungen erheben wir - neben der Gebühr - zusätzlich je Teilnehmerin/Teilnehmer eine Konferenzpauschale. Hierzu sind wir aus steuerrechtlichen Gründen verpflichtet. Die Konferenzpauschale enthält dann die Kosten für Verpflegung und Tagungsgetränke. Die jeweilige Konferenzpauschale ist im Programm bei den einzelnen Veranstaltungen gesondert ausgewiesen.

Absagen

Wird bei einzelnen Veranstaltungen eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht oder fallen unplanmäßig ein oder mehrere Dozentinnen / Dozenten aus, behalten wir uns vor, die Veranstaltung nicht durchzuführen. In einem derartigen Fall werden Sie umgehend per Telefon oder Fax oder Email informiert. Bereits gezahlte Gebühren und Konferenzpauschalen werden Ihnen selbstverständlich komplett erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Bei Stornierung (nur schriftlich) der Anmeldung durch Sie bis 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir keine Bearbeitungsgebühr, bei Umbuchung auf eine andere Veranstaltung (Voraussetzung: freier Platz) wird keine zusätzliche Gebühr berechnet. Gern akzeptieren wir bei Ausfall einen Ersatzteilnehmer ohne zusätzliche Kosten.

Bei Stornierung innerhalb der letzten 6 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Teilnehmergebühr zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR berechnet, es sei denn, es wird eine Vertreterin/ein Vertreter benannt.

Bei Abbruch der Veranstaltung / Seminars wird die Teilnahmegebühr bis max. 50% anteilmäßig zuzügl. einer Stonierungsgebühr in Höhe von 5,00 EUR erstattet.

In allen Fällen wird bei Stornierungen die Konferenzpauschale in vollem Umfang berechnet (sofern diese überhaupt von uns als solche extern ausgewiesen ist), es sei denn, das jeweilige Tagungshaus verzichtet auf eine entsprechende Rechnungsstellung. Dies gilt auch für die Unterkunft, soweit diese in der Konferenzpauschale enthalten ist. Sollten Sie ohne Absage an einer Veranstaltung nicht teilnehmen, sind in jedem Fall die volle Teilnehmergebühr, die Konferenzpauschale und gegebenenfalls auch die Unterkunft wie im Programm ausgewiesen zu zahlen.

Unterkunft

Unsere Preise verstehen sich jeweils ohne Übernachtung. Übernachtungen müssen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern oder den entsendenden Unternehmen auf eigene Rechnung selbst gebucht werden.

Abrechnung

Mit der Einladung zum Veranstaltungstermin erhalten Sie auch die Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag unter Angabe der Rechnungsnummer und der Seminar-Nummer ausschließlich auf das, auf der Rechnung benannte Konto. Sofern nicht anders vereinbart, berechtigen nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen zur Seminarteilnahme.

Sonstiges

Das Verkehrsinstitut übernimmt für die An- und Abreise sowie für den Aufenthalt am Veranstaltungsort keinen Versicherungsschutz.

Es wird dem Verkehrsinstitut gestattet, dass Foto und Videoaufnahmen während der Veranstaltung gemacht werden.

Anfahrtskosten werden nicht erstattet und sind selbst zu tragen.

Für das Seminar und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

Gerichtsstand ist das Amtsgericht Ludwigslust.